zum Anfang der Vorschrift
§ 2 VOF
Vergabeordnung für freiberufliche Dienstleistungen - VOF - Ausgabe 2009
Bundesrecht
Titel: Vergabeordnung für freiberufliche Dienstleistungen - VOF - Ausgabe 2009
Normgeber: Bund

Amtliche Abkürzung: VOF
Referenz: [keine Angabe]

Abschnitt: Kapitel 1 – Allgemeine Vorschriften
 

§ 2 VOF – Grundsätze

(1) 1Aufträge werden an fachkundige, leistungsfähige und zuverlässige Unternehmen vergeben. 2Dabei darf kein Unternehmen diskriminiert werden.

(2) Die Teilnehmer an einem Vergabeverfahren sind gleich zu behandeln, es sei denn, eine Benachteiligung ist auf Grund des Vierten Teils des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) ausdrücklich geboten oder gestattet.

(3) Aufträge sollen unabhängig von Ausführungs- und Lieferinteressen vergeben werden.

(4) Kleinere Büroorganisationen und Berufsanfänger sollen angemessen beteiligt werden.

Dies sind kostenfrei zugängliche Inhalte von Jurion® Recht